Virtual Reality

Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR): Zukunftstechnologie? Nein, Gegenwart!

Unser Service bedient sich am umfangreichen Autodesk Portfolio für alle Branchen. Bisher konnten wir für jeden Kunden die Individuelle Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality Erfahrung ausarbeiten. Egal ob in Architektur / TGA oder im Maschinen-und Anlagenbau: Für die Verbesserung der Kommunikation zur Planung neuer Fertigungslinien oder bei der Entwicklung von Produkte im Design Prozess sind VR, AR und MR heute nicht mehr wegzudenken. Durch Einbeziehung auch konstruktionsfremder Abteilungen im frühen Entwicklungsstadium lassen sich die Bau-und Umbauarbeiten sehr viel effizienter und agiler gestalten. Lassen Sie sich von uns ganzheitlich Beraten, welches HMD (Head Mounted Display), welche Workstation und vor allem welche Soft- und Hardware für Ihr Vorhaben die Richtige ist.

Wir haben bisher noch für jede Budgetsituation die richtige Lösung gefunden.

Sie wünschen die Einrichtung eines VR Raums – individuell auf Sie zugeschnitten? Gerne erarbeiten wir für Sie ein Angebot aus dem alle benötigten Komponenten und Dienstleistungen hervorgehen.

VR, AR und MR verleihen Architekten, Planern, Ingenieuren, Herstellern neue Möglichkeiten, mit denen sie das noch nicht real entstandene Produkt sichtbar machen können. Bislang ungeahnte Möglichkeiten bringen zuverlässige Voraussagen über die zu erwartenden Ergebnisse und lassen Situationen planbarer machen.

Viele Möglichkeiten

Aktuell wird in der Architektur und Fabrikplanung vielfach noch mit analogen Daten gearbeitet. Viele Planer nutzen noch 2D-Simulationen zur Erstellung von Fabrikzeichnungen. Mit den heutigen Möglichkeiten in den Bereichen VR / AR / MR können dabei die Darstellungen von Architektur und Fabrikkonzepten in 3D inklusive aller relevanten Informationen sehr viel besser dargestellt und veranschaulicht werden, auch für weitere Personenkreise.
Egal, ob als Augmented Reality oder auf der Baustelle als Virtual Reality im Zuge einer Entwurfsprüfung.

Holen Sie sich Feedback von Ihrem Kunden, Bauherrn oder Ihren eigenen Montage- und Fertigungsteams ein und optimieren Sie Ihr Produkt vor der ersten Fertigung mit modernen Technologien. Die Nutzung eines VR- bzw. AR-Modells ermöglicht allen Beteiligten einen bereits realistischen Entwurf zu analysieren bzw. einen noch in der Planung befindlichen Entwurf zu ergänzen. Dies trägt zur Effizienzsteigerung im Entwurfsprozess bei, so dass Entscheidungen auf fundierter Informationsbasis getätigt werden. Vereinfacht gesagt: Durch VR, AR und MR steigt die Produktivität bei gleichzeitig sinkender Fehlerquote und ermöglicht damit ein früheres „Time to Market “ bei geringeren Kosten!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen